IMG_7836_edited.jpg
IMG_8088.jpeg

Kommandant - Uniform - Dienstgrade - Ehrungen

 

Erster Ansprechpartner für die Schützenbrüder

Der Kommandant der Bruderschaft ist für die Schützenbrüder der erste Ansprechpartner. Er koordiniert und leitet die Umzüge der Schützen beim eigenen sowie bei auswärtigen Schützenfesten oder anderen Schützenveranstaltungen. Er ist, gemeinsam mit dem jeweiligen Schützen, für die Beschaffung des Uniformrocks und des Uniformzubehörs zuständig und berät neue Schützenbrüder bei der Einkleidung.

 

Er macht dem Brudermeister Vorschläge für Beförderungen und Ehrungen und sorgt gleichfalls für die Bereitstellung der jeweiligen Abzeichen, Orden und Ehrungen. 

Direktkontakt zum Kommandanten

Unsere Uniform

Seit vielen Jahren werden die Uniformröcke der Brühler St. Sebastianusschützen vor 1442 e.V. in Korchenbroich maßgefertigt. 

Um eine einheitliche Farbe der Uniformröcke zu gewährleisten liegt ein gefärbter Stoffballen bei der Firma Hinzen auf Lager und wartet auf das nächste Aufmaß.

 

Neben dem Schützenrock (Uniformjacke) benötigt ein Schütze noch weiteres Zubehör.

 

  • weiße Hemden

  • schwarze Bundfaltenhose

  • weiße Hose

  • schwarzer oder weißer Ledergürtel

  • grüne [uni] Schützenkrawatte (jederzeit erhältlich beim Kommandanten)

  • schwarze [uni] Krawatte

  • weiße Handschuhe (jederzeit erhältlich beim Kommandanten)

  • schwarze [uni] Strümpfe

  • schwarze Lederschuhe (stets blank poliert) 

  • Schützenhut 

Uniformregeln

Die meistgestellte Frage lautet: Welche Hose muss ich wann anziehen?

Diese Frage lässt sich relativ einfach beantworten. 

Eine schwarze Hose trägt man zu Krönungsbällen, bei Empfängen und beim Einkehrmorgen sowie auf Beerdigungen. Die weiße Hose wird bei Schützenumzügen getragen. Grundsätzlich wird die grüne Krawatte getragen. Ausnahme ist die Beerdigung von Schützenbrüdern; hier wird die schwarze Krawatte getragen.

Unsere Polo-Shirts tragen wir nach vorheriger Absprache bei dem Besuch befreundeter Vereine oder bei ungezwungenen internen Veranstaltungen.

Laufbahn in der Bruderschaft

In der St. Sebastianus Schützenbruderschaft gibt es folgende Dienstgrade. Beförderungen werden zwischen dem Kommandanten und dem Brudermeister abgestimmt und nur auf der Jahreshauptversammlung vorgenommen.

 

  • Schütze

    • Schulterklappe grün

  • Feldwebel                               

    • Schulterklappe grün, 1 silberner Stern

  • Oberfeldwebel

    • Schulterklappe grün, 2 silberne Sterne

  • Leutnant

    • Schulterklappe silber

  • Oberleutnant ​

    • Schulterklappe silber, 1 goldener Stern​

  • Hauptmann​

    • Schulterklappe silber, 2 goldene Sterne

  • Major

    • Schulterklappe gold, geflochten

  • Oberstleutnant

    • Schulterklappe gold, geflochten, 1 goldener Stern

  • Oberst

    • Schulterklappe gold, geflochten, 2 goldene Sterne

  • König

    • Schulterklappe gold, geflochten, 1 goldene Krone

Ehrungen in der Bruderschaft

Folgende Ehrungen werden in der Bruderschaft verliehen:

Jubiläumsmitgliedschaften

  • 25 Jahre

  • 40 Jahre

  • 50 Jahre

  • 60 Jahre

  • 70 Jahre

Silbernes Verdienstkreuz

  • Beantragung beim Bund der historischen Schützenbruderschaften auf Vorschlag der Bruderschaft 

Hoher Bruderschaftsorden

  • Beantragung beim Bund der historischen Schützenbruderschaften auf Vorschlag der Bruderschaft und Befürwortung durch den Bezirksverband und Diözesanverband. Verleihung durch Vertreter des Bundes

Silbernes Ehrenkreuz

  • Beantragung beim Bund der historischen Schützenbruderschaften auf Vorschlag der Bruderschaft und Befürwortung durch den Bezirksverband und Diözesanverband. Verleihung durch Vertreter des Bundes

Schulterband zum Ehrenkreuz

  • Beantragung beim Bund der historischen Schützenbruderschaften auf Vorschlag der Bruderschaft und Befürwortung durch den Bezirksverband und Diözesanverband. Verleihung durch Vertreter des Bundes